Mallorca im Januar

Mittlerweile sind einige Besuche auf dieser vielfältigen Insel zusammen gekommen. Nur 2,5 Flugstunden entfernt ist man in einer völlig anderen Welt. Im Januar waren wir wieder einmal für 6 Nächte dort. Diesmal haben wir in Palma im Stadtteil Santa Catalina übernachtet.

Sóller

Ca’n Pintxo

Leckere Tappas, mal etwas anders interpretiert, unbedingt Tisch reservieren, öffnen erst um 19:00 Uhr.

Link zur Website >

Panificadora Frau S A

Bäckerei mit leckerem Serrano Baguette und frisch gepressten O-Saft. Die Gleise der Tram von Sóller nach Port de Sóller führen direkt daran vorbei.

Adresse: Av. des Born, 3, 07100 Sóller

Santa Margalida

Hier findet jeden Sonntag der Wochenmarkt statt. Herrlich gelegen mit den Bergen im Hintergrund.

Valdemossa

Süßes kleines Städtchen, unbedingt auch durch die untere Stadt laufen. Tolle Gassen, süße Häuser, liebevoll gestaltet.

Pastelería Ca’n Molinas

Bäckerei mit tollem Innenhof unter Orangenbäumen. Leckeres und traditionelles spanisches Gebäck. Eine gute Alternative zum meist überlaufenden und teuren Café Cappuccino.

Sant Elm

In Sant Elm haben wir eine sehr schöne Wanderung zum Torre de Cala en Basset gemacht. Sant Elm ist ein ruhiger und kleiner Ferienort mit Blick auf die Dracheninsel Sa Dragonera. Die Wanderung ist halbwegs gut ausgeschildert und führt über Waldwege zur Burgruine. Hier hat man einen tollen Ausblick.

Länge: 6,3 km Dauer: ca. 2 Stunden

Wanderung von Sant Elm zur Torre de Cala en Basset
Wanderung von Sant Elm zur Torre de Cala en Basset.    Quelle: outdooractive.com