Walnuss-Bananen-Kuchen mit Zartbitterschoko

Aus der LECKER 1/2011

Zutaten:
etwas Butter und Zucker für die Kastenform
150g Walnusskerne, gehackt
75g Zartbitterschokolade, gehackt
2 Eier
100g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
75 ml Sonnenblumenöl
250g Mehl (ich habe Dinkelmehl verwendet)
1/2 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
2 Msp. Zimt
3 reife Bananen
150-175 ml Milch (Teig darf nicht zu fest sein)

Zubereitung:
Den Backofen auf 175°C vorheizen. Eine Kastenform fetten und leicht mit Zucker ausstreuen. Zucker, Vanillezucker und Eier in die Rührschüssel geben und aufschlagen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat und weißlich und fluffig ist. Öl dazugeben und unterrühren. Mehl, Backpulver, Salz und Zimt mischen und zusammen mit der Milch zum Teig geben. Ebenso 2/3 der gehackten Walnüsse und die gehackte Schokolade unterrühren. Die Banenen schälen und in Scheiben schneiden, zum Teig hinzu geben und unterrühren.

Teig in die Kastenform füllen, die restlichen Walnüsse auf den Teig streuen. Für ca. 1 Stunde backen. In der Form 15 Minuten auskühlen lassen, dann stürzen und komplett auskühlen lassen. Am besten einen Tag durchziehen lassen.